Mit 20 Jahren Erfahrung moderiere ich für Sie Workshops jeglichen Formats – vom Praxistraining in der Kleingruppe über Team-Workshops bis hin zu Großgruppenveranstaltungen und kurzen Impuls-Workshops.

Hierbei kommt Ihnen meine Fähigkeit zugute, durch ein hohes Maß an Empathie schnell einen guten Kontakt zu Menschen aufzubauen, mich situativ auf verschiedene Zielgruppen und Gruppendynamiken einzustellen und diese konstruktiv zu steuern.

Meine Arbeitsweise ist dabei zugleich strukturiert und zielorientiert wie auch kreativ und flexibel in der Moderation und im Umgang mit den beteiligten Menschen.

In-house-Praxistraining in der Kleingruppe

In den Praxistrainings in der Kleingruppe bis zu 8 Teilnehmer/innen geht es um den Aufbau von Skills.  Die Teilnehmer trainieren aktiv und erhalten persönliches Feedback. Themen sind z.B. Pyramidales Präsentieren, Moderation, Situatives Führen, Zeitmanagement, Konfliktmanagement, Verkaufsgespräche oder Verhandlungstechniken.

In den Praxistrainings erwartet die Teilnehmer ein kurzweiliger Methoden-Mix aus Trainer-Inputs, Erfahrungsaustausch und praktischen Übungen. Die Nachhaltigkeit der Trainings kann durch eine Online-Transferbegleitung weiter erhöht werden.

Ein Zusatznutzen der nachhaltigen In-House-Praxistrainings ist das intensive Networking der Teilnehmer/innen in Ihrem Unternehmen.

Team-Workshops

In Team-Workshops geht es um das Team selbst: Was ist unser Selbstverständnis, unsere Mission, unsere interne Organisation und Aufgabenverteilung? Wie gehen wir miteinander um? Wie arbeiten wir zusammen, wenn wir an verschiedenen Standorten arbeiten? Welche Meetings brauchen wir? Wie nutzen wir die Digitalisierung? Wo gibt es im Team Spannungen oder Konflikte, die geklärt werden sollten?

Ein Team-Workshop ist eine zielgenaue Kombination aus Teamübungen und einer stringenten Reflexion der jeweiligen Aufgabenstellung bis hin zu Vereinbarungen im Team oder einer konkreten Maßnahmenplanung. Hier kommt Ihnen meine jahrzehntelange Erfahrung in der zielgenauen Moderation von Teamprozessen zugute.

Für Team-Workshops mit Event-Charakter verfüge ich über ein umfangreiches Netzwerk an Spezialanbietern: von Outdoor-Events über die Arbeit mit Pferden, Koch-Events, Drumming, Jazz-Combo, die Kreation von Kunstwerken im Museum bis hin zum Hochseilgarten und zur Wein-Olympiade.

Weiterführende Informationen zu meinem Ansatz zu Systematischer Teamentwicklung finden Sie in der Präsentation » „DreamTeamLeadership“

Großgruppen-Workshops

Ich konzipiere und moderiere für Sie Großgruppen-Workshops, z.B. als World Café, als Open Space oder als Business-Theater.

Großgruppen bestehen aus ca. 20 bis ca. 200 Personen, mit denen eine zielführende Plenumsdiskussion nicht mehr möglich ist. Die Herausforderung bei Großgruppen-Workshops besteht darin, alle Teilnehmer dazu zu bewegen, sich selbst, ihre Anliegen und Ideen aktiv in den Workshop einzubringen – und am Ende alle wieder zusammenzubringen und zu einem gemeinsamen Ziel zu gelangen.

Auch in diesem Bereich habe ich viel Erfahrung – nutzen Sie diese! Sprechen Sie mich für einen unverbindlichen Vorschlag an.

MJ Vortrag & Aktion – 14 Impulsthemen

Sie suchen einen 1-2-stündigen Impuls-Workshop?

Unter MJ Vortrag & Aktion biete ich 14 verschiedene Impuls-Vorträge gefolgt durch einen interaktiven Mini-Workshop an. Die Dauer beträgt jeweils ca. 1-2 Stunden.

Alle Impuls-Vorträge werden vertieft durch eine interaktive Sequenz und haben somit Event-Charakter. Durch die gelungene Kombination von Vortrag & Aktion wird ein besonders hohes Maß an Lebendigkeit auch bei Veranstaltungen mit größerem Teilnehmerkreis erzielt.

Durch den hohen Grad an Teilnehmeraktivierung eignen sich die Mini-Workshops als Energiebooster im biorhythmischen Mittagstief.

Alle Impulsthemen können auf die individuellen Fragestellungen Ihrer Veranstaltungen zugeschnitten und an die spezifische Situation der Teilnehmer angepasst werden.

14 Impulsthemen MJ Vortrag & Aktion

  1. Zeit- und Selbstmanagement im 21. Jhdt. Hintergründe, Methoden, Perspektiven
    Aktion: World Café

    Mehr

    Die „Alten Griechen“ kannten 3 Götter für unterschiedliche Phänomene der Zeitwahrnehmung: Chronos, Kairos und Aion. Auf dieser Basis entwickelt der Vortrag ein ganzheitliches Verständnis von Zeit- und Selbstmanagement. Bewährte Methoden des Zeitmanagements werden vorgestellt und mit den individuellen Bedürfnissen und dem Zeitgeschehen abgeglichen.

    Im World Café analysieren die Teilnehmer sowohl individuelle als auch kollektive Zeitfresser bei Ihrer Arbeit und entwickeln Lösungsansätze. Somit ist diese Sequenz als Teil einer Teamentwicklung besonders geeignet. Die identifizierten Themen können im Anschluss vertieft und weiter bearbeitet werden.

  2. Situatives Führen Die 4 Führungsstile und Ihre Anwendung in der Praxis
    Aktion: World Café

    Mehr

    Der Vortrag stellt die 4 Führungsstile des „Situativen Führens“ vor und erläutert, in welchen Situationen und bei welchem „Reifegrad“ von Mitarbeitern welcher Führungsstil sinnvoll ist. Für die Anwendung jedes Führungsstils werden konkrete Tipps und Methoden vermittelt. Ebenfalls greift der Vortrag die Frage auf, inwieweit Teams und Projektgruppen mit Hilfe der 4 Führungsstile systematisch geführt und motiviert werden können.

    Im World Café analysieren die Teilnehmer ihre bisherige Führungspraxis als Führende bzw. Geführte. Führungskräfte entwickeln Handlungsansätze für ihre Führungspraxis. Innerhalb von Team-Workshops können mit diesem Impuls Führungsthemen zwischen Mitarbeitern und Führungskräften besonders gut adressiert, identifiziert und bearbeitet werden.

  3. Wundermittel Feedback Was es bringt, wie es geht und worauf man achten sollte
    Aktion: Kollegiales Partner-Feedback

    Mehr

    Feedback ist ein zentrales Führungsinstrument. Grundlage wirkungsvollen Feedbacks ist die authentische Wertschätzung der anderen Person. Ausgehend von den psychologischen Hintergründen gibt der Vortrag Leitfäden für die Formulierung von positivem und konstruktivem kritischem Feedback und für den Umgang mit selbst erhaltenem Feedback.

    Im interaktiven Teil der Veranstaltung erproben die Teilnehmer in Partnerarbeit anhand von Übungssituationen die Anwendung der Leitfäden und erfahren deren Wirksamkeit.

  4. Wingwave®-Coaching Punktgenaue Veränderung von Emotionen
    Aktion: Life Demo

    Mehr

    Manchmal belasten uns unangenehme Gefühle wie Angst, Wut oder Traurigkeit über einen längeren Zeitraum hinweg. Oder wir ärgern uns über uns selbst, weil wir in bestimmten Situationen emotional immer auf dieselbe unangemessene Weise reagieren. Hier setzt Wingwave®-Coaching an. Durch diese sehr wirkungsvolle Methode, die vor allem durch das „Winken“ vor den Augen des Klienten bekannt ist, kommen festgefahrene Emotionen in kürzester Zeit in Bewegung und können sich zum Positiven verändern. Der Vortrag erläutert auf Basis der physiologischen und psychologischen Hintergründe die Funktionsweise und praktische Anwendbarkeit von Wingwave®-Coaching.

    Im praktischen Teil wird die Methode in einem Life-Coaching mit einem freiwilligen Teilnehmer in ihren 12 Schritten angewendet und demonstriert.

  5. Systematische Kreativität in Unternehmen Wie geht das?
    Aktion: Turbo-Kreativ-Session zu einem aktuellen Thema

    Mehr

    Voraussetzung für die Entwicklung von innovativen Ansätzen oder Problemlösungen ist es, sich aus festgefahrenen Wahrnehmungs- und Denkmustern zu befreien. Hierbei helfen Kreativitätstechniken. Der Vortrag zeigt auf, welche Schritte ein systematischer kreativer Prozess beinhaltet und wie dieser durch spezifische kreativitätsfördernde Methoden unterstützt werden kann – individuell und im Team.

    Im interaktiven Teil entwickeln die Teilnehmer in einer kurzen Kreativ-Session durch Anwendung einer Kreativ-Technik Ideen für ein aktuelles Thema.

  6. Teamentwicklung – Mode oder Methode? Wann Teamentwicklung sinnvoll ist und worauf es dabei ankommt
    Aktion: Market Place

    Mehr

    Der Vortrag beschreibt die verschiedenen Phasen der Entwicklung eines Teams. Er verweist auf die Chancen und Fallstricke in jeder Phase, wie diese durch eine systematische Teamentwicklung gezielt gesteuert werden können und welche Funktion die Führungskraft dabei hat. Verschiedene Ansätze für Teamentwicklungsmaßnahmen werden vorgestellt.

    Der interaktive Teil ist mit der Großgruppenmethode „Market Place“ ein schneller und intensiver Erfahrungsaustausch aller Teilnehmer zum Thema.

  7. Fit & Work – Sprudelnde Energiequellen vs. Burn-out Worauf es ankommt, damit Menschen, Teams und Organisationen „fit“ bleiben
    Aktion: Musikalische Phantasiereise

    Mehr

    Vier Energiequellen bestimmen die Gesundheit und Produktivität von Einzelpersonen, Teams und Organisationen. Der Vortrag stellt die vier Energiequellen zunächst für alle drei Ebenen vor. Anschließend wird aufgezeigt, welche Faktoren diese Energiequellen beeinträchtigen können und wie dem auf individueller Ebene, auf Team-Ebene und auf Ebene der Gesamtorganisation vorgebeugt werden kann.

    Der praktische Teil ermöglicht den Teilnehmer/innen anhand einer klanggeleiteten Phantasiereise (Live-Einsatz eines speziellen Klanginstrumentes) den Zugang zu ihren individuellen Energiequellen.

  8. Brauchen Führungskräfte Spirituelle Intelligenz? IQ, EQ und SQ harmonisch nutzen
    Aktion: Klang-Meditation

    Mehr

    IQ bezeichnet die kognitive Intelligenz, EQ die emotionale Intelligenz und SQ die Spirituelle Intelligenz. Mit seiner Spirituellen Intelligenz ist der Mensch in der Lage, Antworten auf die elementaren Lebensfragen zu finden: Wer bin ich? Warum lebe ich? Welches ist meine Mission? Welches sind meine Werte? Wofür möchte ich mich einsetzen? Was ist wirklich wichtig? Der Vortrag erläutert das Konzept der Spirituellen Intelligenz und seine Relevanz für Führungskräfte im 21. Jahrhundert.

    Der praktische Teil lädt die Teilnehmer/innen in einer klanggeleiteten Meditation ein, den Blick nach innen und dort auf die wesentlichen Fragen ihrer Aufgabe als Führungskraft zu richten.

  9. MusiTrain®: Archetypische Klanginstrumente im Business-Workshop Spielerei oder fundierte Bewusstseinsarbeit?
    Aktion: Life Demo

    Mehr

    Es gibt auch im Geschäftsleben komplexe Situationen, in denen das kognitive analytische Denken durch innere Ressourcen wie Intuition, Kreativität oder Bauchgefühl ergänzt werden muss. MusiTrain® ist eine in Workshops eingesetzte von mir entwickelte nonverbale Methodik, um mit Hilfe von Klängen zielgenau innere Ressourcen und ein erweitertes Bewusstsein zu aktivieren. Dies führt bei Einzelpersonen wie auch bei Teams zu erhöhter Konzentration, innerer Klarheit und Visionsfindung. Der Vortrag stellt die Methode MusiTrain® vor und gibt Anwendungsbeispiele aus der Praxis der Begründerin der Methode.

    Im praktischen Teil erfahren die Teilnehmer in einer Life-Demonstration eines archetypischen Klanginstruments die wohltuende und inspirierende Wirkung der Obertonvielfalt.

  10. Wie redet der denn mit mir? Transaktionsanalyse als alltagstaugliches Handwerkszeug
    Aktion: Selbst-Check & Partnerfeedback

    Mehr

    Die meisten Unternehmen sind prozessoptimiert. Dennoch kommt es durch zwischenmenschliche Reibungen regelmäßig zu Effizienzverlusten. Der Vortrag stellt mit der Transaktionsanalyse ein für Führungskräfte praktikables Handwerkszeug vor, um zu verstehen, wie zwischenmenschliche Kommunikationsstörungen auf der emotionalen Ebene entstehen und wie Führungskräfte diesen vorbeugen bzw. konstruktiv damit umgehen können.

    Der interaktive Teil besteht in einer Selbstanalyse der Teilnehmer/innen ihres individuellen Typs innerhalb der Transaktionsanalyse verbunden mit einem vertraulichen Partneraustausch und -feedback.

  11. Wenn Du es eilig hast, gehe langsam! Durch Entschleunigung zu mehr Lebensqualität
    Aktion: Slow Down-Gehmeditation

    Mehr

    Immer mehr Führungskräfte fühlen sich in Unternehmen fremdgesteuert und erleben ihren Arbeitsalltag als „tägliches Rennen im Hamsterrad“, wobei der Blick auf das Wesentliche verlorengeht. Der Vortrag zeigt auf, welche Gefahren in dieser Selbstwahrnehmung liegen und wie Hektik und Sinnentleerung zur Gefahr von Burn-out führen. Verschiedene Ansätze, das eigene Leben und Arbeiten gezielt zu entschleunigen – und dadurch letztendlich effektiver zu werden – werden vorgestellt.

    Im praktischen Teil erfahren die Teilnehmer/innen in einer durch Klänge unterstützten Gehmeditation die beruhigende und inspirierende Wirkung des langsamen meditativen Gehens.

  12. You wanna dance with me? (Alternative zu Thema Nr. 2) Situatives Führen von Mitarbeitern und Teams
    Aktion: Tango

    Mehr

    Die Führung von Mitarbeiter/innen und Teams ist aufgrund der Unterschiedlichkeit der Einzelpersonen und der spezifischen Dynamik von Teams eine besonders komplexe Herausforderung. Hierfür ist die Methode des Situativen Führens ein praktikables Handwerkszeug. Der Vortrag erläutert die 4 Führungsstile des Situativen Führens und zeigt auf, für welche Mitarbeiter/innen und welche Teamsituationen welcher Führungsstil geeignet ist und worauf die Führungskraft dabei besonders achten muss.

    In der praktischen Sequenz erproben die Teilnehmer die verschiedenen Führungsstile in einer humorvollen und lebhaften Tango-Übung mit verbundenen Augen.

  13. Konflikte konstruktiv klären Die 7 Schritte der Konfliktmoderation.
    Aktion: Kollegiales Coaching: „Vorklärung einer Konfliktsituation“

    Mehr

    Der Vortrag demonstriert, wie Konflikte entstehen und wie sie eskalieren können. Darauf aufbauend wird gezeigt, welches die bewährten Schritte zur Konfliktklärung innerhalb einer Konfliktmoderation sind und worauf dabei besonders zu achten ist. Diese Vorgehen ist für Führungskräfte sowohl als unbeteiligte Klärungshelfer als auch als konfliktbeteiligte Partei anwendbar.

    Im praktischen Teil wenden die Teilnehmer in Partnerarbeit eine Methode zur inneren Vorklärung einer Konfliktsituation an, die die Basis für o.g. Vorgehen ist.

  14. Be Charming! Die Kunst, ein sympathischer Gesprächspartner zu sein.
    Aktion: Charmanter Small Talk

    Mehr

    Small Talk wird manchmal als lästiges und überflüssiges Vorspiel zum „eigentlichen“ Gesprächsthema wahrgenommen. Der Vortrag zeigt auf, wie wichtig gelungener „Small Talk“ tatsächlich für den Aufbau einer tragfähigen Beziehungsebene ist. Darauf aufbauend gibt er Tipps und Tricks, wie es gelingt, immer ein interessantes Thema für einen Gesprächseinstieg zu finden und welche Strategien erfolgsversprechend sind, um als charmante/r Gesprächspartner/in wahrgenommen zu werden.

    Im interaktiven Teil erproben die Teilnehmer/innen auf lebhafte Weise ihre individuelle Small Talk-Strategie und erhalten dafür unmittelbares Feedback.